KUNST OFFEN 2021 in Zarnewanz

<span class="caps">KUNST</span> <span class="caps">OFFEN</span> 2021 in Zarnewanz
Aufgrund der noch herr­schenden Pande­mie­be­schrän­kungen wurde die Veran­stal­tung KUNST-offen durch den Veran­stalter: Verband Meckl. Ostsee­bäder offi­ziell abge­sagt. Deshalb wird (in meiner kleinen Hofga­lerie) die Grafik­aus­stel­lung bis Ende September verlän­gert und ist für einzelne Inter­es­sierte und nach Anmel­dung zu sehen.

Zu Pfingsten lädt die landes­weite Aktion KUNST OFFEN wieder in viele Ateliers und Werk­stätten ein, um dem inter­es­sierten Besu­cher span­nende Einblicke zu ermöglichen.

Blaues Gold – Wasser­bilder – ein KUNST OFFEN Projekt

Zu diesem Thema laden Daniel Zander und Britta Naumann-Knapp am 24.05. ab 14.00 Uhr in die Werk­statt­ga­lerie ein. Sie zeigen Foto­gra­fien und Gemälde, die das Thema Wasser zum Inhalt haben und Gedanken, Erleb­nisse indi­vi­duell und anschau­lich wieder­spie­geln. 15.00 Uhr erfolgt die Ausstel­lungs­er­öff­nung mit einem thema­ti­schen Vortrag von Daniel Zander und einer Lesung seiner Gedichte. Natür­lich ist wieder für das leib­liche Wohl gesorgt.

Wir laden alle Inter­es­sierten herz­lich ein.

Öffnungs­zeiten Pfingsten: So.+ Mo. 14.00 – 18.00 Uhr

bis Oktober Mitt­woch bis Samstag ab 17.00 Uhr und nach tele­fo­ni­scher Absprache. Tel.: 0171 45 200 72.

Britta und Burk­hardt Naumann & Knapp, Gnewitzer Str.08, 18195 Zarnewanz

Ausstellung im Dornenhaus Ahrenshoop

Ausstellung im Dornenhaus Ahrenshoop

Die Frau vom Meer im Dornenhaus

Britta Naumann-Knapp stellt Malerei und Grafik aus

Althagen/ Ahrens­hoop. Wie aus einem Guss erscheint die Früh­jahrs­aus­stel­lung LANDSCAPES im Dornen­haus zu Ahrens­hoop. Britta Naumann-Knapp zeigt Malerei und Grafik. Ihre Farbe ist Blau, das Element Wasser ihr Thema. Gleich im Eingang der hohen Diele des Ateliers wirbt „Die Frau vom Meer“ nach Henrik Ibsen in einem schönen Farblin­ol­schnitt für das Schau­spiel, das der Dichter 1888 verfasste, im Origi­nal­titel „Fruen fra havet“. Elida, die Haupt­figur, steht mit erho­benen Händen am Meer, weit draußen am Hori­zont stakt ein Seemann durch die wogenden Wellen. Die Geschichte dieser Frau, die sich zwischen zwei Männern entscheiden muss, inspi­rierte die Künst­lerin Britta Naumann, als sie 2006 mit Maler­kol­legen im Theater Greifs­wald während der Proben vor Ort arbei­tete. Mit demselben Titel gestal­tete sie sehr lebendig eine Collage aus verschie­denen, schon vorher bear­bei­teten Papieren. Und zehn sehr feine, kleine Collagen nach Zeich­nungen zu den Thea­ter­proben fügte sie zu einem Ganzen zusammen. Die „Urge­walt Meer I“, eine Misch­technik auf Lein­wand, kommt in einer brau­senden Welle daher, in die man sich hinein­werfen möchte. Dagegen wirkt ein moti­visch ähnli­ches Bild mit großer Woge bedroh­lich. „Die meisten Bilder haben eine Vorar­beit, klas­sisch, wie wir es gelernt haben. Hier nach einer Fotografie.“

(Auszug aus einem OZ-Artikel von Elke Erdmann)


Ort: Galerie Dornen­haus Ahrens­hoop, Berhard-Seitz-Weg 1
Zeit: 27. März 2021 bis Ende Juli 2021 / Freitag bis Dienstag 10:30 – 17:30 Uhr

Midis­sage am 12. Juni 2021 15:00 Uhr. Sie sind dazu herz­lich einge­laden. Weitere Infor­ma­tionen zur Galerie finden Sie auf der Inter­net­seite http://​www​.dornen​haus​.de/​c​o​n​t​e​n​t​/​landscapes

Aktuelles aus der Werkstattgalerie NAUM & KNAPP in Zarnewanz

Aktuelles aus der Werkstattgalerie <span class="caps">NAUM</span> <span class="amp">&</span> <span class="caps">KNAPP</span> in Zarnewanz

Aus Anlass des bundes­weiten Tages der Druck­kunst, welcher sich am 15.03. zum vierten Mal jährt, ist für zwei Monate eine kleine Ausstel­lung zu sehen, die einzig Radie­rungen aus der Technik des Tief­dru­ckes zeigt. Zu sehen sind Arbeiten von Sylvia Dall­mann aus Greifs­wald, Romy Siebert u. Wolf­gang Fried­rich aus Rostock und Britta Naumann-Knapp aus Zarnewanz.

Am 8.5. zur Midis­sage beant­worten die Künstler Fragen zur Technik, zu ihren Anliegen und ihrer jewei­ligen Arbeits­weise. Beginn: 15.00 Uhr.

Ausstellung: “Die Farbe Blau in der Druckgrafik” Projekt der landesweiten Aktion KUNST HEUTE

Betei­ligte Künstler: Sylvia Dall­mann, Britta Naumann-Knapp, Udo Richter, Wilko Hänsch

Die Ausstel­lung widmet sich der gegen­ständ­li­chen und freien Druck­grafik, insbe­son­dere des Hoch­dru­ckes, in der die Farbe Blau vorherrscht. Mehr­farb- Holz- u. Linol­schnitte, sowie Mate­ri­al­drucke von in Sand gegos­senen Metall­platten werden gezeigt.

Den Arbeiten ist eine grund­le­gende Diver­sität der Ausdrucks­formen und starke Präzi­sion der tech­ni­schen Umset­zung eigen. Die Farbe Blau, als wich­tiges Indiz erzeugt dabei einen verbin­denden Vierklang.

Ort: Werk­statt­ga­lerie NAUM in 18195 Zarne­wanz, bei Tessin, Gnewitzer Straße 8
Tel.: 038205 65025

Zeit: Eröff­nung Sa., 3.10.2020, 14.00, 15.00 spricht der Poet und Pastor a.D. Peter Michael Pietsch zum Thema: “Die blaue Verheißung”

Am Sonntag, den 4.10., 15.00 Uhr hat der inter­es­sierte Besu­cher Gele­gen­heit der Entste­hung eines Holz­dru­ckes beizu­wohnen und Wissens­wertes zur Geschichte der Druck­grafik zu erfahren. Die Ausstel­lung ist bis zum 11.10. täglich von 14.–18.00 Uhr zu sehen. Danach Fr.+Sa. ab 16.00 Uhr oder nach tel. Anmeldung.

Weitere Infos unter: www​.kunst​heute​-mv​.de

Ausstellung “Dreiklang” in der Orangerie zu Putbus

Ausstellung “Dreiklang” in der Orangerie zu Putbus

Am Samstag den 29. August 2020 findet die Eröff­nung der Ausstel­lung “Drei­klang” in der Oran­gerie zu Putbus statt. Ich lade alle Kunst­in­ter­es­senten ein, der Eröff­nung um 17 Uhr beizu­wohnen. Die Begrü­ßung findet durch Rein­hard Litty von der Kultur­stif­tung Rügen e.V. statt, musi­ka­lisch umrahmen wird die Vernis­sage Bärbel Röhl mit fran­zö­si­schen und deut­schen Chansons.

An der Ausstel­lung bin ich sowie Ines Diede­rich und Monika Ringat mit Werken aus den letzten Jahren mit Malerei, Grafik, Collagen und bild­haue­ri­schen Arbeiten betei­ligt. Uns allen ist der Dialog mit der Natur sehr wichtig.
In meine Arbeiten sehen Sie oft Meta­phern über den Zustand der Natur, vor allem in den ganz aktu­ellen Materialcollagen.
Monika Ringat spricht vom Sich-Vergraben in ihre male­ri­schen Welten und der Suche nach einem Traumort.
Ines Diede­rich orga­ni­siert natür­lich wach­sendes in ihrem künst­le­ri­schen Tun, wo Tradi­tion, Mytho­logie und Expe­ri­ment sich ergänzen.

Oran­gerie Putbus – Galerie des Land­kreises Vorpom­mern Rügen
Park 7, 18581 Putbus

Bitte denken Sie im Rahmen der Veran­stal­tung an die aktu­ellen Abstands­re­ge­lungen und tragen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz. Die Eröff­nung fndet unter freiem Himmel statt und alle Teil­nehmer werden in einer Liste aus Namen, Adressen und Tele­fon­num­mern erfasst.

Die Ausstel­lung kann in der Oran­gerie zu Putbus vom 30. August bis zum 25. Oktober 2020 von Montag bis Sonntag 10 – 17 Uhr besich­tigt werden. In die Ausstel­lung kann nur eine begrenzte Zahl Personen gelassen werden, so dass es zu Warte­zeiten kommen kann.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen